Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Volker Heitplatz mag den einen oder anderem noch was aus vergangenen Tagen sagen. Im Jahr 2015 zelebrierte er 30 Jahre Autocross.

Volker Heitplatz, der nun mittlerweile 53 Jahre alt ist, denkt gerne an alte Tage zurück. Das zu recht, da er ein alter Hase im Motorsport ist. 1970 besuchte er mit seinem damaligen Hobby, dem Spielmannzug des MSV, das Rennen auf dem Heidering um die Zeitnahme einzuweihen. Dieses Event und diese Art Motorsport faszinierte ihn. 12 Jahre lang besuchte er als Zuschauer das jährliche Spektakel, bis Volker 1983 als Schrauber bei Werner Meyer, den er bei seiner Lehre bei Bosch kennenlernte, anfing. Aber er wollte nicht immer ein Schrauber sein, ihn packte die Lust selbst mal einen Buggy um die Strecke zu bewegen. Am 25.September 1985 erfüllte er sich einen Traum: Der erste Buggy wurde gekauft. Das Fahrgestell war ein Ex-Waldemar Neumann. Dieser Rahmen begleitete ihn bis zu der Saison 1987. Dann baute er mit Hilfe von Familie und Freunde einen komplett eigenen Rahmen mit Teilen von Günter Warneke aus Hude. Als Motor diente ein VW 1,588 cmm mit rund 140 Ps, als Getriebe ein VW Bully T2.

Wir haben nun unser System auf das neuste auf dem Markt umgestellt und hoffen euch gefällt das. Alle alten Galreien und News aus dem Jahr 2015 gibt es noch auf der alten Seite zusehen.